Hi, How Can We Help You?

Ist die Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung rechtens?

Ist die Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung rechtens?

Beitragserhöhungen in der PKV der letzten Jahre sind unwirksam!

Warum sollte das möglich sein, wird Ihr Rechtsanwalt in Chemnitz von vielen Versicherten gefragt?

Die Antwort ist:  Weil viele Private Krankenversicherer Ihre oft jährlichen Beitragserhöhungen nicht ordentlich begründet haben und sie deswegen von mehreren Obergerichten zur Rückzahlung solcher Beitragserhöhungen verurteilt wurden.

Aufgrund unserer langjährigen Tätigkeit im Versicherungsrecht haben wir diese Fehler vieler Krankenversicherungen erkannt und machen nun Rückforderungen für unsere Mandanten geltend.

Zur unverbindlichen Prüfung, ob auch Sie einen Anspruch gegen Ihre Private Krankenversicherung (PKV) haben, benötigen wir  n u r   die an Sie gerichteten Beitragserhöhungsschreiben der letzten Jahre.

Übrigens muss sich niemand Sorgen machen, dass er im Falle einer solchen Rückforderung Ärger mit seiner Krankenversicherung bekommen könnte.

Es besteht nämlich ein gesetzliches  Kündigungsverbot für die Krankenversicherer. Auch besondere Leistungen können Ihnen als kleine Rache nicht verweigert werden, denn Krankenversicherer müssen eine Leistung immer allen Versicherten gleichermaßen zukommen lassen oder aber niemanden. Das schreibt das sogenannte Gleichbehandlungsgebot vor.

Falls Sie also vielleicht Ihren alten Beitrag wieder zahlen möchten und Beitragserhöhungen erstattet haben wollen, stehen wir Ihnen als Ihr Rechtsanwalt in Chemnitz für ein kostenloses Erstgespräch zur Verfügung.

 

Ihr Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Chemnitz.